Pflichtmodule

 

Modul

Modulbeschreibung

1 Grundlagen des internationalen Steuerrechts
(32 Lektionen– Deutsch)
Begriff und Rechtsquellen des internationalen Steuerrechts – Verhältnis von Doppelbesteuerungsabkommen zum innerstaatlichen Recht / Treaty Override – Funktion und Wirkungsweise von Doppelbesteuerungsabkommen – Einführung und Übersicht über das OECD- und das UN-Musterabkommen – Abkommensberechtigung
Prof. Dr. Madeleine Simonek, Prof. Dr. René Matteotti, Dr. Peter Hongler
8 Besteuerung internationaler Arbeitnehmende inkl. Sozialversicherungsrecht
(24 Lektionen – Deutsch)
Systematik und Auslegung von Art. 15 OECD-MA – Besteuerung von international tätigen Arbeitnehmenden, insbesondere Quellensteuersystem – Mitarbeiterentsendung, Grenzgänger, leitende Angestellte – Besteuerung von Mitarbeiterbeteiligungen – Einführung in das Sozialversicherungsrecht, insb. das Kollisionsrecht
PD Dr. Silvia Bucher, Fürsprecher Andreas Kolb, Heiko Kubaile, Prof. Dr. Pasquale Pistone, Laurence Uttinger
12 Tax Planning for Individuals
(16 Lektionen – Deutsch)
Struktur- und Steuerplanung für high-net-worth individuals – Steuerfolgen der Errichtung von Trusts und Stiftungen im Ausland für Beteiligte mit Bezug zur Schweiz – Steuerrechtliche Beurteilung grenzüberschreitender Schenkungen und Nachlässe – Steuerliche Beurteilung von grenzüberschreitenden Investitionen von Privatpersonen
Dr. Natalie Peter, Dr. Bernd Noll, Philipp Betschart