Curriculum CAS Individual Taxation

Ziele

B

Der «CAS International Tax Law: Individual Taxation» vermittelt den Teilnehmenden vertiefte Kenntnisse in der internationalen Besteuerung von Privatpersonen. Der Schwerpunkt liegt auf Fragen der Besteuerung von Trusts und Stiftungen, von Arbeitnehmenden, Künstlern und Sportlern sowie Verwaltungsräten. Einbezogen ist auch die Steuerplanung für High-Net-Worth-Individuals. Der Studiengang fokussiert auf internationale Sachverhalte, wobei die Steuerfolgen auf Seiten der Schweiz jeweils in die Module einbezogen sind.

«Das Programm wurde entworfen, um berufstätigen Steuerfachleuten eine qualitativ hochstehende Weiterbildung im internationalen Steuerrecht zu bieten. Durch die zur Verfügung stehenden Wahlmöglichkeiten können die Teilnehmenden den CAS nach den spezifischen Bedürfnissen ihres Berufsalltags gestalten und somit den grösstmöglichsten Nutzen daraus ziehen.» Dr. Peter Hongler

Broschüre CAS Individual Taxation, Lehrgang 2019/20 (PDF, 273 KB)

Moduldaten CAS Individual Taxation, Lehrgang 2019/20 (PDF, 92 KB)

 

Tabelle Ind

Inhalte der Pflicht- und Wahlpflichtmodule

Methode

Die Unterrichtsformen beinhalten Referate, Übungen und Workshops. Erwartet wird eine aktive Mitwirkung der Teilnehmenden, die ihre Erfahrungen in die Gruppe einbringen. Der Unterricht erfolgt auf Deutsch und Englisch.